Facebook – Nur raus raus Raus…

Facebook 1

Seit der neuen DSGVO deaktivieren oder löschen User Ihren Account… // Was ist los bei Facebook? // Hat Facebook ein Imageproblem?

Da staunte ich nicht schlecht; ganzseitige Werbeanzeigen in der Tagespresse im August, sogar im Wiesbadener Kurier. Doch warum nimmt Facebook soviel Geld in die Hand?

Printanzeige von Facebook
2018 August Facebook Anzeige in der Tagespresse

Insgesamt 5 verschiedene Text-Motive im ganzseitigen Großformat

War die Presse im Angesicht der Datenskandale zu kritisch und man hofft durch die teuere Imagekampagne auf eine mildere Berichterstattung in der Zukunft? Vielleicht.

Es sind wohl hier mehrere Faktoren zusammen gekommen, die eine Imageverbesserung notwendig machen! Denn Facebook will ja Geld verdienen und das geht nur, wenn die Leute vertrauen, ihre Anzeigen schalten wollen und Geld bei Facebook investieren.

Doch was ist passiert? Nicht nur die Datenskandale setzen Facebook zu, auch wurden viele User im Zuge der neuen DSGVO verunsichert und haben Ihren Account gelöscht oder schlafen gelegt. Denn neben dem privaten Account kann man auch eine eigene Webseite erstellen. Doch die drohende Abmahnwelle hat viele aufgeschreckt und verunsichert, denn eine Datenschutzerklärung muss auch korrekt bei Facebook erstellt werden. Bei eigenen Webseite auch ein eigenes Impressum hinzufügen. Da ist ein großes Potential vorhanden gegen Vorgaben zu verstoßen und dies teuer bezahlen zu müssen.

Die Datenskandale haben ausgelöst, dass viele anfangen und vertrauen nicht mehr Facebook. Denn viele Subunternehmen händeln anscheinend für Facebook Daten hin und her und werten diese aus.

Auch ein Urteil des europäischen Gerichtshofes ist fast schon sensationell und

Deutsche Datenschutzbehörden halten Facebook-Fanpages für rechtswidrig.

>> Details zum EuGH-Urteil

Ein weitere Grund für die  Probleme ist das viele Facebook-Webseiten auch eine Mitverantwortung haben und z.B. ein eigene Impressum bei Facebook erstellen müssen.

Bringt die Facebook Imagekampagne einen Vertrauengewinn?

Schon 2016 wurden Imagekampagen auch TV-Spot’s geschaltet. Doch nur Fehler eingestehen langt nicht. Immerhin es wurde auch gehandelt. Und ein weiterer Vorteil so eine Imagekampagne spült viel Geld in die Verlage.

Fazit: Print verkauft mehr Vertrauen als das Internet. Da steht es schwarz auf weiss. Liebe Verlage, damit müsst Ihr Werbung machen

Weitere Info’s / Link’s:

>> Imagekampagne 2016

>> Facebook entschuldigt sich und wirbt um Vertrauen – sowie alle 5 Motive der Imagekampagne 08/2018

>> Kommentar zum EuGH-Urteil von netzpolitik.org

PRESSEMITTEILUNG Nr. 81/18
Gerichtshof der Europäischen Union
Luxemburg, den 5. Juni 2018
>> https://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2018-06/cp180081de.pdf

>> Facebook nimmt Seitenbetreiber in die Pflicht  11.09.2018 // Spiegel.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − sechzehn =